Universität Wien

Universität Wien wirkt. Seit 1365.

Die Universität Wien schafft vielfältige Impulse. Im Bereich der Forschung kooperiert sie mit Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft. Ihre Lehre bereitet die jährlich etwa 10.000 Absolvent*innen auf ihre Berufslaufbahn vor und regt sie zu kritischem Denken und selbstbestimmtem Handeln an. 

Universität Wien wirkt. Für die Gesellschaft.
COVID-19, Klimawandel, Fake News, Migration oder Digitalisierung: Unsere Gesellschaft steht vor vielfältigen und sich stetig wandelnden Herausforderungen. Die Universität Wien stellt die nötigen wissenschaftlichen Grundlagen bereit, um mit diesem Wandel umgehen zu können.

Universität Wien wirkt. Mit der Wirtschaft.
Die an der Universität Wien betriebene Grundlagenforschung ist auch Triebkraft für neue Entwicklungen in der Praxis. Durch die Kooperation mit der Wirtschaft entstehen aber auch wieder neu Fragestellungen für die Grundlagenforschung.

Universität Wien wirkt. Durch Bildung.
Die wohl größte Wirkung einer Universität geht von ihren Absolvent*innen aus, die nach ihrem Abschluss in vielfältigen Bereichen und Berufen tätig sind. Die Alumni der Universität Wien prägen mit ihrem Wissen künftige Generationen und gestalten die Zukunft.

Die Universität Wien ist eine der ältesten und größten Universitäten Europas: An 20 Fakultäten und Zentren arbeiten rund 9.800 Mitarbeiter*innen, davon 6.800 Wissenschafter*innen. Die Universität Wien ist damit die größte Forschungsinstitution Österreichs sowie die größte Bildungsstätte: Derzeit sind rund 90.000 nationale und internationale Studierende inskribiert; mit 178 Studien verfügt sie über das vielfältigste Studienangebot des Landes.

 

Entgeltliche Einschaltung

 

Zurück