WIFI der Wirtschaftskammer Niederösterreich

Wie geht´s WEITER? Mit BILDUNG!

Berufliche Weiterbildung und Fachkräfteentwicklung bleiben hoch im Kurs.

Aktuell steigt bei vielen Menschen das Interesse nach Weiterbildung und Veränderung im Beruf. Das WIFI Niederösterreich bietet für nahezu alle Herausforderungen konkrete Bildungsangebote an.


© WIFI St. Pölten, Josef Bollwein

Angebote zur Fachkräfte-Entwicklung stehen bei uns immer an oberster Stelle“, erklärt Institutsleiter Andreas Hartl. „Wir stellen insbesondere in herausfordernden Zeiten zusätzlich ein breites Info- und Servicepaket auf und laden damit ein, den sprichwörtlichen Stier bei den Hörnern zu packen. Als WIFI ist es unser Anspruch, konkrete Lösungen für den aktuellen, manchmal auch sehr akuten Bildungsbedarf zu entwickeln. Aus- und Weiterbildungsangebote rund um die Lehre sind der Kern der Fachkräfteentwicklung. Wir bieten begleitend dazu beispielsweise die WIFI-Lehrlingsakademie oder das Programm ´Lehrabschluss nachholen´ an.“


© Labenbacher-Schütz, WIFI NÖ

Berufliche Veränderungen beginnen oft mit einer fundierten Weiterbildung. Die Berufsreifeprüfung, die WIFI-Werkmeisterschule oder die WIFI-Fachakademien führen zu einer Höherqualifizierung, die häufig auch einen Karrieresprung bedeutet. Das Angebot zur Weiterbildung ist so vielfältig wie das Berufsleben selbst. Daher lautet der Tipp der WIFI-Bildungsexperten: Einfach im breiten Kursangebot stöbern: Unter noe.wifi.at findet man sicher die passende Ausbildung.


© Wifi-34, Gerald Lechner

Aktuell bietet das WIFI derzeit auch kostenlose Weiterbildungsberatung an, die von den Beratungsprofis in ganz Niederösterreich durchgeführt wird. Damit soll gerade dann professionelle Entscheidungshilfe geboten werden, wenn berufliche Neuorientierung angesagt ist. Die persönlichen Rahmenbedingungen und passende Bildungsangebote werden im Gespräch herausgearbeitet. Personen, die sich gerade in der Orientierungsphase befinden, kommen so schnell zum passenden Ausbildungsplan.


© KFZ-3, Gerald Lechner

 

Entgeltliche Einschaltung

 

Zurück