Das neue Kursprogramm des BFI Wien ist da!

BEZAHLTE ANZEIGE

800 Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten, ein E-Learning-Angebot, das täglich wächst, und eine Vielzahl an spannenden Ausbildungen im „Green Job“-Bereich – das und noch viel mehr bietet das neue Kursprogramm des BFI Wien!

 

Wien. Von der Flugbegleiterin zur medizinischen Verwaltungsassistentin im Labor. Vom Kellner zum erfolgreichen Softwareentwickler. Von der langjährigen Angestellten zur selbständigen Lebens- und Sozialberaterin. „Die Karrierepfade unserer Kundinnen und Kunden sind spannend und vielfältig“, sagt Franz-Josef Lackinger, Geschäftsführer BFI Wien. Egal ob Personen erst ins Berufsleben einsteigen, sie eine Neuorientierung suchen, die Karriereleiter hochsteigen oder nach einer Unterbrechung wieder ins Erwerbsleben zurückkehren möchten – sie alle profitieren von den Bildungsangeboten des BFI Wien, ist Lackinger überzeugt: „Jede Form der Höherqualifizierung zahlt sich für die Menschen aus – am Lohnzettel, bei den Jobchancen, bei der Lebensqualität.“

Über 150 neue oder runderneuerte Kurse

Mit dem neuen Kursprogramm, das kostenlos unter www.bfi.wien/kursprogramm abrufbar ist, bietet das BFI Wien allen Bildungsinteressierten über 800 Aus- und Weiterbildungsangebote zur persönlichen Höherqualifizierung. Nicht weniger als 150 der Kurse, Seminare und Lehrgänge wurden dabei gänzlich neu entwickelt oder runderneuert. „Corona, Künstliche Intelligenz oder Klimawandel sind nur drei Themen, die neue Kompetenzen von den Menschen verlangen. Wir müssen uns lebenslang und in jeder Lebenssituation Wissen aneignen – und dem tragen wir mit unserem neuen Kursprogramm Rechnung.“
Das Kursprogramm des BFI Wien kann unter www.bfi.wien/kursprogramm kostenlos und auf jedem Endgerät heruntergeladen oder online durchgeblättert werden.

Zeit- und ortsunabhängig lernen

Vor allem in den letzten Monaten haben viele Menschen die Vorzüge von E-Learning für sich entdeckt. Dieser Entwicklung trägt das BFI Wien mit einer massiven Ausweitung seines Distanz-Lern -Angebots Rechnung: Die Bandbreite reicht von jederzeit belegbaren Sprachtrainings in einer von 22 Sprachen über zahlreiche Bachelor- und Masterstudiengänge aus den Bereichen Wirtschaft, Technik, Gesundheit, Pflege und Psychologie bis hin zu über 60 Mikrozertifikaten in den unterschiedlichsten Themenfeldern. Der Vorteil für die Bildungsinteressierten: Sie können zeit- und ortsunabhängig lernen. Alles was sie benötigen, ist ein internetfähiges Endgerät – also Computer, Smartphone oder Tablet: „Die Weiterbildung lässt sich so flexibel an die jeweilige Lebenssituation unserer Kundinnen und Kunden anpassen. Am Arbeitsplatz, in den eigenen vier Wänden oder im Park – Sie können wann und wo sie wollen an ihrer Höherqualifizierung arbeiten“, so Lackinger.

Green Jobs: Nachhaltige Skills für eine nachhaltige Zukunft

Inhaltlich sieht Lackinger vor allem Green Jobs immer stärker im Kommen: „Egal ob im Bereich erneuerbare Energien oder nachhaltiges Bauen bzw. Sanieren – Österreich braucht kompetente Elektriker, Installateure und Techniker.“ Neben den technischen bzw. berufsspezifischen Kenntnissen seien im Green Jobs-Umfeld vor allem bereichsübergreifende Kompetenzen stärker gefragt. „Das Thema Klimawandel und Umweltschutz fordert ein Umdenken in vielen Geschäftsbereichen und verlangt nach aktuellem Know-how“, so Lackinger. Dementsprechend hat das BFI Wien auch hier das Portfolio erweitert bzw. weiterentwickelt. Die Bandbreite reicht vom Diplomlehrgang Innovationsmanagement über den E-Learning-Lehrgang Wirtschaftsethik und nachhaltige Unternehmensführung bis hin zum mit Personenzertifikat abschließenden Diplomlehrgang Logistik und Suppy Chain Management, der sich nicht zuletzt mit Green Logistics, Green Warehousing und nachhaltiger Verpackung auseinandersetzt.

Weitere Informationen: www.bfi.wien/kursprogramm

Zurück