Fokus auf Beruf und Weiterbildung

Das Motto lautet: Die Welt verändert sich, wir begleiten dich! Menschen und Arbeit ist Ihr Partner für Beruf, berufliche Entwicklung und Weiterbildung – und zwar für jede Region in ganz Niederösterreich.


© Imre Antal

Kräfte zu bündeln, macht in Summe stärker – Mit der neu gegründeten Initiative Menschen und Arbeit wurden zwei starke Partner unter einem Dach vereint: die ehemaligen Vereine Jugend und Arbeit und 0>Handicap. Gleichzeitig wurde auch die Bildungsberatung NÖ in der neuen Organisation integriert. Ziel ist es künftig, besser ausgebildete Menschen auf den Arbeitsmarkt zu bringen, gemeinsam mit den Menschen neue Möglichkeiten für den Arbeitsmarkt entsprechend ihrer Kompetenzen zu entdecken und vor allem in Summe mehr Menschen auf den Arbeitsmarkt zu bringen.

Berufliche Veränderungen beginnen oft mit einer fundierten Weiterbildung. Die Berufsreifeprüfung, die WIFI-Werkmeisterschule oder die WIFI-Fachakademien führen zu einer Höherqualifizierung, die häufig auch einen Karrieresprung bedeutet. Das Angebot zur Weiterbildung ist so vielfältig wie das Berufsleben selbst. Daher lautet der Tipp der WIFI-Bildungsexperten: Einfach im breiten Kursangebot stöbern: Unter noe.wifi.at findet man sicher die passende Ausbildung.

„Wir bei Menschen und Arbeit rücken den Menschen in den Mittelpunkt und legen Wert auf persönliche Betreuung und Beratung. Wir suchen partnerschaftlich mit den Menschen nach neuen Möglichkeiten und Zielen“, hält Martin Etlinger, Geschäftsführer von Menschen und Arbeit, fest.

Gemeinsam mit den Fördergebern – dem Land NÖ, dem Arbeitsmarktservice NÖ, dem Sozialministeriumservice und dem Europäischen Sozialfonds – werden verschiedene arbeitsmarktpolitische Projekte umgesetzt – etwa mit der gemeinnützigen Arbeitskräfteüberlassung „Jobchance“ für die Generation 50+ und „Job.Start“ für Menschen von 18 bis 25 Jahren. Seit dem Frühjahr wird ein besonderer Fokus auf den Pflegebereich gelegt – eine der Zukunftsbranchen schlechthin. Hier unterstützt Menschen und Arbeit als Koordinationsstelle für Pflegeberufe interessierte Personen von der Ausbildung bis hin zur Arbeitsplatzsuche.

Lebensbegleitendes Lernen
Um sich auch in Zukunft für den Arbeitsmarkt gut aufzustellen, sollte sich jeder Einzelne seiner Talente bewusst werden, denn die eigenen Fähigkeiten sind wie ein Kompass: Wer sie kennt weiß, in welche Richtung es gehen soll. Das gibt den Menschen eine Perspektive und zeigt ihnen neue Möglichkeiten auf. Auf diesem Weg steht Menschen und Arbeit – mit dem Netzwerk der Bildungsberatung NÖ – als verlässlicher Partner in Sachen beruflicher Entwicklung und Weiterbildung zur Seite. Jeden Tag werden seitens der Bildungsund Berufsberatung 30 NiederösterreicherInnen betreut. Oder mit dem neuen Projekt der „NÖ Karenzberatung“, wo zu akuten Themen wie etwa der Vereinbarkeit von Familie und Beruf gemeinsam mit Firmen und ArbeitnehmerInnen individuelle Lösungen entwickelt werden.

Vielfältiges Angebot
Menschen und Arbeit wird auch künftig bedarfsgerechte und vor allem zielgerichtete Projekte entwickeln und umsetzen, um Menschen am Arbeitsmarkt zu stärken und gemeinsam mit ihnen nachhaltige Jobperspektiven zu definieren. Menschen und Arbeit steht Unternehmen und ArbeitgeberInnen als starker Partner zur Seite, damit sie mit qualifizierten MitarbeiterInnen für die Zukunft gut aufgestellt sind.

 

Info
Im heurigen Jahr konnten bereits 745 Teilnehmer betreut werden. Dazu zählen vor allem ältere Personen (50+) und WiedereinsteigerInnen im Rahmen der Jobchance, BerufseinsteigerInnen mit dem Projekt Job.Start, Langzeitarbeitslose bzw. von Langzeitarbeitslosigkeit Bedrohte als administrative Assistenzen in Pflichtschulen und 0>Handicap für Menschen mit Behinderung.

Wir bieten:

  • Beratungsangebote zu Beruf, Vereinbarkeit, Qualifizierung und Entwicklung

  • Gemeinnützige Arbeitskräfteüberlassung

  • Lebensbegleitendes Lernen und Weiterbildung

  • 0>Handicap

Menschen und Arbeit ist Ihr Kompass für den niederösterreichischen Arbeitsmarkt. Mehr Infos unter der Hotline 02742/9005-19200 oder www.menschenundarbeit.at

 

Entgeltliche Einschaltung

Zurück