Karrierestart in der Personalverrechnung

 

Die Corona-Krise wirft am Arbeitsmarkt viele Fragen auf:  Welche Jobs sind krisensicher? Welche Berufsprofile werden auch in Zukunft gefragt sein?

Eine aktuelle Studie des Beratungsunternehmens Deloitte zeigt: Gerade Jobs im Rechnungswesen erweisen sich als besonders beständig. Das gilt auch für die Personalverrechnung.

„Immer mehr Unternehmen suchen Unterstützung in der Personalverrechnung oder haben den Bereich outgesourced. Damit hat Karrierestart in der Personalverrechnung dieses Berufsfeld großes Zukunftspotenzial“, betont Bernhard Geiger, Partner bei Deloitte Österreich.,Auch die Fachabteilung Business Process Services (BPS) von Deloitte begleitet Unternehmen in sämtlichen Belangen der Personalverrechnung.

Dafür ist Deloitte aktuell auf der Suche nach motivierten Bewerberinnen und Bewerbern – und bietet eine Fixanstellung plus berufsbegleitender Personalverrechnungsausbildung mit vollständiger Kostenübernahme durch Deloitte. Die Initiative richtet sich an Interessierte mit HAK-/HBLAMatura oder Bachelor-Abschluss, Quereinsteigerinnen und -einsteiger mit Affinität für Zahlen sowie Prozessverständnis und Berufserfahrene.

Ihnen winkt ein Job mit Perspektive!

Mehr Infos finden Sie auf:
www.deloitte.at/JobmitZukunft

 

Entgeltliche Einschaltung

 

Zurück