Sonderpreis zum Staatspreis "Familie & Beruf" 2020

Kurzbeschreibung des Projekts: Im Rahmen unserer Strategie „Wir digitalisieren Österreich“ lag bereits vor Covid-19 ein interner und externer Fokus auf Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Wir sind sehr stolz auf unsere erfolgreiche Begleitung und die gelungene Digitalisierung unseres Portfolios. Sowohl unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wie auch unsere KundInnen geben uns dazu das beste Feedback, das wir jemals erhielten.

Employer Branding Maßnahmen seit der Corona-Krise (Beschreiben Sie die Maßnahmen Ihres Employer Brandings zur Vereinbarkeit, die seit der Corona-Krise geschaffen wurden oder in konkreter Planung sind: Ablauf, Planung, Abwicklung, Hintergründe.)

Die Zufriedenheit und Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist stets ein zentrales Fokusthema der A1 Telekom und wird in der Gestaltung von Veränderungen und neuen Themen ganzheitlich mitgedacht. Mit dem ersten Tag vom Lockdown haben wir einmal mehr gesehen, dass uns die Vielfalt unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht nur in unserer Zusammenarbeit und unseren Lösungen bereichert, sondern in der Krise resilient macht und im höchsten Ausmaß handlungsfähig sein lässt.

Gleichzeitig kamen vielfältige private und berufliche Herausforderungen auf unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und uns als Unternehmen von einem Tag auf den anderen zu. Wir haben unsere Aufgabe wahrgenommen, schnellstmöglich zu unterstützen und zu handeln. Unser interner Fokus im Zusammenhang mit der Corona-Krise war im Wesentlichen auf 4 Bereiche gerichtet: Auf die "physische und mentale Gesundheit und Sicherheit unserer MitarbeiterInnen", eine "transparente Kommunikation und Aufklärung", "Vereinbarkeit Familie und Beruf" sowie "neue Arbeitsweisen und Führung in Zeiten von Corona". Die Maßnahmen entstanden im Krisenstab, in enger Abstimmung mit dem Vorstand, dem Leadership Team sowie Vertretern aller Unternehmensbereiche und der Initiative "New Work@A1".

"Physische und mentale Gesundheit und Sicherheit": Hotline - Zur Beantwortung gesundheitlicher Fragen wurde eigens eine arbeitsmedizinische Corona-Hotline für die MitarbeiterInnen eingerichtet. Begleitung aller Risikogruppen - Alle KollegInnen, die einer Risikogruppen angehören, sind in laufenden, intensiven Kontakt mit einem Team bestehend aus Arbeitsmedizin, Behindertenvertretung und HR. In persönlicher Betreuung wurde für alle Betroffenen

Ersatzarbeitsplätze organisiert oder eine Freistellung ermöglicht. Das Bemühen galt auch allen schwangeren KollegInnen.

  • Leitfäden zur Anwendung von PSA - Zur richtigen Auswahl und Anwendung von persönlicher Schutzausrüstung wurde ein Leitfaden erstellt, zudem fanden regelmäßig Einschulungen statt.
  • Psychologische Begleitung - Auch während Corona gab es die Möglichkeit interne psychologische Beratung in Anspruch zu nehmen oder sich an die Krisenhotline von A1 kostenfrei und anonym zu wenden.
  • "Challenge your Mindset" - Unter dem Titel "Challenge your Mindset" wurden Webinare zu den Themen "Resilienz im Alltag", "Regenerations Management" und "Digitaler Stress" angeboten.
  • Coaching@A1 - Externes, kostenfreies Coaching für alle MitarbeiterInnen auf Empfehlung durch die Führungskraft oder Eigeninitiative zu diversen Themen wie "Führung in der Krise", "Resilienz", etc.
  • "A1 Kitchen Stories" - Damit die Ideen für Gerichte auch nach einigen Wochen Home Office nicht ausgehen, entstand das Format "A1 Kitchen Stories". In kurzen Videos führt ein Ernährungsexperte Schritt für Schritt durch die Zubereitung von einfachen und gesunden Speisen für die ganze Familie oder Singles, Kochprofis oder Anfänger.
  • Bewegungsangebote - Für mehr Ausgeglichenheit im Alltag wurde ein Bewegungsprogramm in Form von kurzen Videoanleitungen angeboten.
  • Live-Talks - In mehreren Live-Talks haben ExpertInnen und VertreterInnen aus dem Leadership-Team die Themen "Homeschooling und Mobile Working", "Umgang mit Ängsten bei Corona - in der Führung und im Team", "Blick in die Zukunft - was sind unsere Learnings" und "Regenerationsmanagement" offen diskutiert und Fragen von MitarbeiterInnen beantwortet.

"Transparente Kommunikation und Aufklärung"

  • NEWS Aussendungen - Um MitarbeiterInnen und Führungskräfte zur internen Lage, Maßnahmen, Veränderungen am Laufenden zu halten, wurden täglich bis mehrmals wöchentlich NEWS Aussendungen ausgeschickt.
  • Wöchentliche Live-Chats mit CEO - Seit Beginn der Krise findet wöchentlich ein Live-Chat mit Marcus Grausam (CEO) statt, in dem er einen Überblick zu aktuellen Markt- und internen Themen gibt und Fragen beantwortet.
  • Regelmäßige Updates und Insights - Alle Leadership Team Mitglieder und Bereichsleiter teilen aktuelle Herausforderungen über Workplace.
  • Kampagne "WE ARE ALL HEROES" - KollegInnen erzählen von ihrer Arbeit während Corona
  • Kampagne "Gemeinsam können wir alles schaffen" https://www.youtube.com/watch?v=gs8oRXCBbyM
  • "Corona Richtlinie" - Die Richtlinie beinhaltet Guidelines zu "Arbeiten während Corona bei A1" und allen erforderlichen Informationen zu den A1 Hygiene- und Abstandsregelungen.
  • "Corona FAQs" - Zusammenfassung aller wichtigen Fragen und Antworten zu Arbeit und Corona.
  • Leitfäden zu aktuellen Themen - Um unsere KollegInnen bei beruflichen und privaten Themen möglichst gut zu unterstützen, wurden diverse Leitfäden mit Informationen, Tipps, Anlaufstellen etc. erstellt. Themen waren: "Empfehlungen im Umgang mit dem neuen beruflichen Alltag", "Häusliche Isolation mit Kindern und Jugendlichen", "Pflege und Konflikte in der Familie", "Digitale Kommunikation und Konflikte", "Ergonomie Leitfäden", "Erste Hilfe und COVID-19".

"Neue Arbeitsweisen und Führung während und durch Corona"

  • New Work@A1 - Die Initiative New Work @ A1 wurde mit 2 Zielen etabliert: Einerseits die positiven Learnings während der Krise, bezogen auf Arbeitsstile, Zusammenarbeit und Führung sicherzustellen und für die Zukunft im Sinne eines Kulturwandels zu erhalten. Das andere Ziel galt dem Wunsch die Rücksiedlung nach dem Lock Down achtsam und unterstützend zu begleiten. Um einen möglichst ganzheitlichen Zugang und ein umfassendes Bild zu erhalten, besteht das Team der Initiative aus Vertretern aller großen Bereiche der A1 Telekom, ergänzt durch wichtige Schnittstellen. Die Schwerpunkte liegen auf "Arbeitsmodus", "Meetings & Tooling" und "Mindset".
  • Leadership Circles - Das Format lud zu einem moderierten Peeraustausch unter Führungskräften zu den aktuellen Herausforderungen ein.

Welche dieser Maßnahmen möchten Sie auch nach der Krise beibehalten?

Nach bereits kurzer Zeit haben wir gelernt, dass die Krise unsere Kultur und unser Mindset, unsere Zusammenarbeit und unsere Arbeitsweisen nachhaltig prägen wird. Wir haben gelernt, dass scheinbar Unmögliches innerhalb kürzester Zeit möglich wird, Muster durchbrochen und Veränderungen beschleunigt werden, sobald man es zulässt. Diesen Spirit und den Mut zum Ausprobieren wollen wir beibehalten und weiter daran arbeiten. Die Initiative "New Work@A1" wird weiterhin sicherstellen, dass die positiven Ausprägungen der Veränderung nachhaltig in der Organisation verankert sein werden.

Durch die Initiative wird nicht zuletzt in einem großen Ausmaß die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gefördert und in ihren Optionen bereichert. Sei es die deutlich erhöhte Möglichkeit an Mobile Working Tagen oder die vielen Angebote und Formen an Kollaboration und die wachsenden Equipment Angebote. Auch unsere noch transparenteren und aktuelleren Informationsformate sowie den regelmäßigen Live-Chat mit Marcus Grausam zu aktuellen Themen werden wir in Zukunft beibehalten.

Positionierung als familienfreundlicher Arbeitgeber (Warum ist Ihnen die Positionierung als familienfreundlicher Arbeitgeber im Wettbewerb um die besten Arbeitskräfte wichtig? Was sind Ihre Motive für eine diesbezügliche Positionierung und Kommunikation nach außen?)

Wir sind der Überzeugung, dass persönliche Entfaltung und Vielfalt im Unternehmen motivierte, teamorientierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und kreative Lösungen hervorbringt. Eine gelebte Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben und die Passung zwischen Unternehmenskultur und Mindset sehen wir dafür als zentrale Notwendigkeit. Denn durch das gelungene Verbinden der verschiedenen Rollen, die unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Laufe ihres Lebens einnehmen, entwickeln sie ihre Persönlichkeiten und individuellen Potentiale weiter. Das macht sie zu mutigen QuerdenkerInnen, fairen Teamplayerinnen und Teamplayer und verantwortungsbewussten MitarbeiterInnen. Wir erkennen einen starken Zusammenhang zwischen der Zufriedenheit unserer MitarbeiterInnen mit dem positiven Feedback unserer KundInnen. Das macht uns stolz.

Daher entwickeln wir uns mit den Bedürfnissen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und gesellschaftlichen Veränderungen aktiv weiter und passen unsere Rahmenbedingungen und unsere Kultur in einem laufenden Prozess an. Als langjähriges und generationenreiches Unternehmen ist uns eine familienfreundliche Unternehmenskultur ein großes Anliegen, denn wir verstehen Familie in ihren unterschiedlichsten Facetten als zentrale Ressource. Schlussendlich macht uns das Alles zu einem noch attraktiven Arbeitgeber.

Maßnahmen zum familienfreundlichen Employer Branding (Bitte beschreiben Sie Ihre Maßnahmen/Kampagne/Aktionen zum familienfreundlichen Employer Branding. (Ablauf, Planung, Abwicklung, Hintergründe)

Alle Maßnahmen und Initiativen fördern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und setzen das Statement, dass Familienplanung keinen negativen Einfluss auf den individuellen Karriereweg innerhalb der A1 Telekom nimmt.

Karenz@A1 - Die umfassende Begleitung von Karenz und dem beruflichen Wiedereinstieg unserer MitarbeiterInnen durch eine Mentorin ist uns ein wichtiges Anliegen. Das Programm umfasst ein Planungsgespräch vor dem Karenzantritt, ein Orientierungsgespräch 6 Monate vor dem geplanten Wiedereinstieg und ein Rückkehrgespräch 2 Monate nach der Wiedereingliederung. Zudem wird allen Müttern und Vätern die Teilnahme an dem mehrfach prämierten 2-tägigen Training "Family Canvas" während der Karenz angeboten. Zentrale Schwerpunkte des Programms sind ein Stärkentraining und die geführte Reflexion zu den Themen "Vereinbarkeit von Familie und Beruf" und "Karriereplanung mit Kind". 2 Mal im Jahr findet das Format "Business@Breakfast" mit Sonja Wallner (CFO) statt, eine Initiative um KollegInnen auch in der Karenzzeit am Laufenden zu halten und ihnen neue Themen zu präsentieren. Neben dem Kontakt mit den werdenden Eltern ist der regelmäßige Austausch mit der jeweiligen Führungskraft ein zentraler Erfolgsfaktor des Karenzprogrammes. Dieser findet ebenso durch die interne Mentorin beginnend mit dem Planungsgespräch fortlaufend statt.

Über Workplace, Intranet und den New Work-Hub werden Themen zudem fortlaufend begleitet - in Form von Erfahrungs- und Erfolgsgeschichten sowie durch die regelmäßige Bereitstellung von Content. Über Workplace findet zudem ein sehr reger Austausch zu aktuellen Themen statt und die Vernetzung von KollegInnen. So gibt es zB Gruppen wie Karenz@A1, A1 Frauennetzwerk, A1 Flying Nannies, A1 New Work und A1 Diversity. In allen Workplacegruppen geht es um den gezielten Austausch von Erfahrungen und die Vorstellung von Maßnahmen und Initativen, die zur besseren Vereinbarkeit von Familie bzw. Privatleben und Beruf beitragen.

Externe Kommunikationskanäle zu unseren Employer Branding Maßnahmen

Outcome durch die Positionierung als familienfreundlicher Arbeitgeber (Welchen Outcome konnten Sie bisher durch Ihre Positionierung als familienfreundlicher Arbeitgeber bemerken/bzw. welche Effekte erwarten Sie sich?)

Für einen wahrnehmbaren internen Effekt steht die langjährige Zugehörigkeit unserer MitarbeiterInnen in allen Generationen und die vielzähligen inspirierenden Karriereentwicklungen über alle Unternehmensbereiche hinweg. Auch sehen wir die zahlreichen Bewerbungen auf ausgeschriebene Jobs als Bestätigung für unser stetiges Bemühen uns als attraktiver und familienfreundlicher Arbeitgeber weiterzuentwickeln. Zentrales Anliegen unserer Initiativen ist dabei immer die Zufriedenheit unserer MitarbeiterInnen und sie bei den Herausforderungen der Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen. Um dieser Aufgabe nachzukommen, holen wir uns regelmäßig Feedback ein, in Form unserer großen A1 Voices-Umfrage und in regelmäßig stattfindenden Pulse Checks zu aktuellen Themen. Kamingespräche, interne Veranstaltungen oder Live-Chats laden zu persönlichem Austausch und Diskussionen ein. Ein aktuelles Beispiel ist die kürzlich durchgeführte Kurzumfrage während Corona "Gemeinsam schaffen wir das". In dieser gaben beeindruckende 77% aller Teilnehmenden an, es gehe ihnen in der aktuellen Situation beruflich gesehen "sehr gut" bis "eher gut". Durch das aktive Feedbackmanagement arbeiten wir laufend daran die Attraktivität von "A1 als Arbeitgeber" zu steigern. Natürlich richten wir auch ein besonderes Augenmerk darauf auch in Zukunft die besten Talente für A1 gewinnen zu können. Dafür gehen wir veränderungsbereit und aufgeschlossen mit der Zeit.

 

Zurück          Vote!

 

Fotocredits Teaser und Einreichung:
© A1 Telekom Austria AG