Sonderpreis zum Staatspreis "Familie & Beruf" 2020

 

 

Kurzbeschreibung des Projekts: “There is more to life at Nestlé.” Die gemeinsame Verpflichtung, die Lebensqualität stetig zu verbessern - Creating Shared Value und Respekt gegenüber Menschen, Umwelt und Gesellschaft. Die Bestätigung, durch ein hohes Maß an Verantwortung Kundenzufriedenheit zu erhalten. Die Inspiration durch ein positives Umfeld das Menschen und Integrität in den Vordergrund stellt. Die Professionalität und Personalisierung durch Offenheit und Transparenz.

Employer Branding Maßnahmen seit der Corona-Krise (Beschreiben Sie die Maßnahmen Ihres Employer Brandings zur Vereinbarkeit, die seit der Corona-Krise geschaffen wurden oder in konkreter Planung sind: Ablauf, Planung, Abwicklung, Hintergründe.)

  • Maximale Sicherheit durch Home Office 95% aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ab 11. März im Home Office bzw. ohne Tätigkeit zu Hause
  • Keine Minusstunden Aufzeichnung für MitarbeiterInnen mit Betreuungspflichten
  • Jobgarantie bis Sommer, auch für MitarbeiterInnen deren Tätigkeit aufgrund von Boutique Schließungen nicht wahrgenommen werden konnte
  • Keine Kurzarbeit sondern interne Solidarität. Einige Geschäftsbereiche der Nestlé in Österreich sind wirtschaftlich beeinträchtigt, andere weniger. Interne Solidarität geht vor und es wurde entschieden keine Kurzarbeit zu beantragen um Unternehmen mit weniger Rückhalt den „Vortritt zu geben“.
  • Personalisierte Unterstützung durch Führungskräfte um auf die individuelle Situation der MitarbeiterIn bzw. deren Familie einzugehen
  • Regelmäßige Kommunikation der Geschäftsführung und des Betriebsrats um eine möglichst gute Einschätzung der Lage zu geben und aus Gründen der Obsorge
  • Gratis Hotline für MitarbeiterInnen und deren Familienangehörige mit externen Experten aus Arbeitssicherheit, Psychologen und Juristen auch mit der Möglichkeit anonym zu bleiben
  • Bonifizierungen und Ziele der neuen wirtschaftlichen Situation angepasst um die Einkommenssituation auch bei variablen Gehaltsbestandteilen nicht durch unrealistische Ziele zu schmälern

Initiative „Nestlé Ambassadors“: unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter agieren als Testimonials. Unter #WeAreNestlé werde die persönlichen Erfahrungen intern & extern auf Social Media geteilt. Beispiele:

  • Siehe Anlage –die Nestlé Österreich hat sich im Rahmen der Jugendinitiative dazu verpflichtet Chancen für Lehrlingen und Schülern zu ermöglichen. Wir stehen auch in Covid Zeiten dazu und die jungen Leute waren sehr happy. Wir nehmen auch im Herbst 8 Lehrlinge auf.
  • Wir haben Videos mit Vätern und Müttern, die ihren Home Office Alltag in Zeiten von Covid schildern und sich über unser Model FLEXWORK freuen wonach die Lage der Arbeitszeit sowie die Örtlichkeit der Mitarbeiterin und dem Mitarbeiter überlassen ist.
  • Zusätzlich haben wir seit März bis heute angeboten, weniger Stunden zu arbeiten (als vertraglich vereinbart) wenn Kinderbetreuungspflichten notwendig sind. Das passiert bei gleichem Gehalt.

Welche dieser Maßnahmen möchten Sie auch nach der Krise beibehalten?

Wir haben die seit Jahren implementierte Home Office Regelung modernisiert und pilotieren ab September 2020. Demnach gilt das Prinzip 2 Tage Office - 3 Tage Home Office. Dies ist ein Richtwert und kann individuell - zwischen Führungskraft und Mitarbeiterin/Mitarbeiter interpretiert werden. Zusätzlich wird eine remote Sicherheitsbetreuung (über SFK, SVP und internem Safety Team) im Home Office angeboten sowie eine Einmalzahlung zur Anschaffung von ergonomischer Büromöbel. Über ein tool (deskovery) wird täglich die max. Kapazität im Büro gesteuert.

Die jährliche Gratis Impfkampagne (Grippe und Pneumokokken) wir heuer intensiviert genauso wie der Betriebsarzt regelmäßige (Routine) Gesundheitscheck forcieren wird.

Positionierung als familienfreundlicher Arbeitgeber (Warum ist Ihnen die Positionierung als familienfreundlicher Arbeitgeber im Wettbewerb um die besten Arbeitskräfte wichtig? Was sind Ihre Motive für eine diesbezügliche Positionierung und Kommunikation nach außen?)

Nestlé als führendes Unternehmen im Bereich Nutrition, Health und Wellness baut auf verantwortungsvolles Tun & Handeln. Gemeinsam mit unseren Partnerinnen und Partner und unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern möchten wir sicherstellen, dass wir mit Respekt gegenüber der Gesellschaft und der Umwelt unsere langjährige Erfolgsgeschichte weiterführen. Dazu suchen wir Kandidatinnen und Kandidaten mit der gleichen Wertehaltung (like minded), die unseren Create-shared-Value-approach verinnerlicht haben, damit die Qualität unserer Produkte und Leistungen nachhaltig sichergestellt ist und Strategien entwickelt werden, die mehrwertig für die Gesellschaft und die Umwelt ist.

Maßnahmen zum familienfreundlichen Employer Branding (Bitte beschreiben Sie Ihre Maßnahmen/Kampagne/Aktionen zum familienfreundlichen Employer Branding. (Ablauf, Planung, Abwicklung, Hintergründe)

The Deal (Employer Brand proposition) + The Reality (Employee experience) = The Result (Employer Brand Strength)

The Deal: Wir bieten Möglichkeiten in der Weiterentwicklung (weltweit und offerieren ein Portfolio von mehr als 2.000 Produkten & Lösungen. Wir bieten ein attraktives Grund- und variable Einkommen und personalisierte Benefits. Wir bieten die Nestlé Kultur: Create every day shared value und Respekt gegenüber der Gesellschaft, den MitarbeiterInnen und Mitarbeitern und der Umwelt.

Beispielhaft für Creating-shared-Value ist die Nestlé-needs-YOUth-initiative um Chancen für Jugendliche in der Arbeitswelt zu erhöhen: Säule 1 = Quota um Jugendlichen ein permanentes Arbeitsverhältnis bei Nestlé anzubieten. Säule 2 = Quota um temporäre Arbeitsverhältnisse anzubieten (allen voran Lehrlinge & Pflichtpraktiken) und Säule 3 = Reainess-for-work-Aktivitäten ( z.B: CV Clinics in Schulen, Feedback & Coaching nach Interviews, etc.)

Beispielhaft ist auch unsere 15 jährige Zusammenarbeit mit FAB in LInz wonach wir Jahr für Jahr Aufträge zu Display Produktion vergeben damit ca. 90 Personen mit (>50% Behinderung) in den Arbeitsmarkt inkludiert sein können.

The Reality: Laufende Gespräche mit Betriebsrat, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Führungskräften und Umfragen spiegeln die Situation wider und dienen der strategischen Personalarbeit als Grundlage.

The Result: Auszeichnungen wie Leading Employer, Best Recruiters sowie Social Media (z.B. Kununu) führen zum Erfolg.

Outcome durch die Positionierung als familienfreundlicher Arbeitgeber (Welchen Outcome konnten Sie bisher durch Ihre Positionierung als familienfreundlicher Arbeitgeber bemerken/bzw. welche Effekte erwarten Sie sich?)

Siehe oben - The Result. Zusätzlich gibt es natürlich einen starken Engagement Effekt innerhalb der gesamten Organisation. Die Anzahl der freiwilligen Tätigkeit (Die Tafel, Donau Auen Reinigung etc.) nimmt stetig zu. Führungskräfte Trainings zu "Positive Leadership" und die Initiative "Nestlé cares" wird sehr geschätzt und spiegelt sich in der nachhaltig niedrigen Fluktuationsrate nieder.

 

Zurück          Vote!

 

Fotocredits Teaser und Einreichung:
© Nestlé Österreich GmbH