Zum Hauptinhalt springen

Chemieverfahrenstechniker (Metrology) (m/w)

Sie sind ein kommunikativer Mensch und scheuen sich nicht vor einer neuen Herausforderung? Außerdem behalten Sie den Überblick und können sich schnell in eine neue Aufgabe einarbeiten? Dann freuen wir uns darauf Sie kennen zu lernen!

Zur Verstärkung des Teams suchen wir für die Firma Novartis für den Standort Kundl ab sofort einen

Chemieverfahrenstechniker (Metrology) (m/w)

Ihre Aufgaben:

  • Qualifizierungs- und Administrierungstätigkeiten im Rahmen des Metrology Teams
  • Aufrechterhaltung der Infrastruktur der DPH mit besonderem Augenmerk auf Laborgeräte, Software- und Datensysteme, Laborverwaltung
  • Implementierung, Qualifizierung, Kalibrierung, Validierung, Wartung und Reparatur von Gerätschaften, Instrumenten und Ausrüstung
  • Erstellen und Überarbeiten von Vorschriften, insbesondere von Qualifizierungsvorschriften

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Lehre als Chemielabortechniker, Chemieverfahrenstechniker oder abgeschlossene Fachschule für chemische Berufe, abgeschlossene höhere Schule für chemische Berufe, einschlägiger Fachhochschulabschluß bzw. Bachelor-Abschluss oder Vergleichbares
  • erste Berufserfahrung in analytischen Labors im GMP-Umfeld wünschenswert
  • Kenntnisse in instrumenteller chemischer Analytik und GMP von Vorteil
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem der führenden Topunternehmen
  • Langfristige Anstellung mit Übernahmeoption
  • Diverse Benefits des Kunden (z.B. Essensstütze; Werkskantine)
  • Möglichkeit für Home Office (20%)

Für diese Stelle gilt ein kollektivvertragliches Mindestentgelt auf Basis einer Vollzeitbeschäftigung von € 3.655,75 Brutto/Monat.

Sie wollen Verantwortung in einer großen Firma übernehmen und haben Spaß daran, eigenständig Projekte zu verwalten? Dann schicken Sie uns Ihre Unterlagen noch heute zu! Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre online Bewerbung! Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne unter der Nummer: +43 664 413 17 35 zur Verfügung.

Labor, Pharma, Organisation, Kommunikation