Zum Hauptinhalt springen

Lab Technician Quality Control (m/w/d)

Pfizer Manufacturing Austria GmbH – Innovation, Menschlichkeit, Qualität sowie der Blick über den Tellerrand – dies sind nur einige positive Attribute, die unseren Kunden beschreiben.
 
Wollen Sie Teil des innovativen Fortschritts sein?
Dann lesen Sie jetzt unbedingt weiter! Wir suchen motivierte Talente mit Potential sich weiter zu entwickeln.
 

Das erwartet Sie
 

  • Selbständige Planung, Durchführung und Auswertung von mikrobiologischen Qualitätskontrolltests   nach GMP-Vorgaben
  • Planung und Durchführung von Validierungen von Analysenmethoden einschließlich der Erstellung de r Dokumentation.
  • Überwachung technischer Einrichtungen / Geräte
  • Führung der qualitätsrelevanten Labordokumentationen laut lokalen Vorgaben
  • Mitarbeit an Projekten und Studien.
  • Unterstützung bei der Optimierung von laborspezifischen Prozessen
  • Umgang mit infektiösem Material im BSL 2/3
  • Umgang mit gesundheitsschädlichen Materialien (z.B. giftig/kanzerogen)
  • Mitarbeit bei der Untersuchung bzw. Erstellung von Abweichungen
  • Implementierung von Behördenvorgaben sowie GXP und anderen Richtlinien
  • Kommunikation mit internen und externen Kunden / Supplier
  • Bereitschaft zu Wochenend- und Feiertagsdiensten bei betrieblicher Notwendigkeit (z.B. Ablesen mikrobiologischer/ Sterilitäts-Tests). Arbeit in Reinraumbereichen inkl. Beachtung spezieller Bekleidungs- und Verhaltensvorschriften nach GMP Vorgaben.

 
Das bringen Sie mit
 

  • Naturwissenschaftliche Ausbildung (Naturwissenschaftliches Studium, FH, MTA, MTF, HTL, Rosensteingasse)
  • Praktische Erfahrung mit aseptischen Arbeitstechniken oder Grundkenntnisse auf dem Gebiet der Bakteriologie, Mikrobiologie bzw. Betriebshygiene (Falls keine einschlägige Ausbildung absolviert wurde)
  • Berufserfahrung im pharmazeutischen Betrieb von Vorteil
  • Teamfähigkeit
  • Lösungsorientierte und pragmatische Arbeitsweise
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse runden ihr Profil ab

Entlohnung laut KV Chemische Industrie. Das Gehalt für diese Position beträgt je nach Verwendungsgruppe mindestens EUR 2.602,36.- (Verwgr. III) brutto pro Monat. Eine Überzahlung ist abhängig von facheinschlägiger Berufserfahrung und/oder Qualifikation.