Zum Hauptinhalt springen

Labortechniker - Schwerpunkt Prozessanalytik (w/m/x)

Unser Kunde Takeda Pharmaceutical Company Limited (TSE:4502) (NYSE:TAK) ist ein weltweit führendes, werteorientiertes forschendes biopharmazeutisches Unternehmen mit Hauptsitz in Japan. Die Betriebsstätten von Takeda in Österreich haben bereits eine 65 Jahre lange Geschichte. Was 1953 in einem Kellerlabor in Wien begann ist heute der zweitgrößte Pharmaarbeitgeber Österreichs und somit ein wichtiger Teil der heimischen pharmazeutischen Industrie. Takeda Österreich bedient die gesamte Wertschöpfungskette: beginnend mit der Aufbringung von humanem Blutplasma österreichweit in sieben eigenen Plasmazentren, über die Produktion von Arzneimitteln aus Humanplasma und anderen Medikamenten bis hin zum weltweiten Versand der fertigen Produkte.

Zusätzliche Informationen finden Sie auf der nationalen Unternehmenswebsite https://www.takeda.at.

Für das Team in 1220 Wien suchen wir ab sofort eine/n

Labortechniker - Schwerpunkt Prozessanalytik (w/m/x)

Ihre Aufgaben:

  • Bearbeitung von diversen analytischen Techniken
  • Durchführung und Befundung von diversen Analysen im Rahmen der Prozess
  • Entwicklung sowie der damit verbundenen Dokumentationstätigkeit
  • Interpretation der analytischen Daten
  • Betreuung der benötigten Laborgeräte, Mess- und Hilfsmittel, Reagenzien und Standards sowie der Analysenmethoden selbst
  • Termingerechter Abschluss von Testungen
  • Wartung von Kontrollkarten, Erstellen von Arbeitsvorschriften und qualitätsrelevanten Methoden

Ihre Qualifikationen:

  • Technische Ausbildung im Bereich der Biotechnologie, Biochemie, Chemie o.ä. (HTL,Uni,FH)
  • Praktische Erfahrung mit Elektrophorese (LabChip CE-SDS, SDS-Page, Western blot), HPLC (SEC, RP, CEX, native HPLC), ELISA und Aktivitätstestungen (Chromogene Assays)
  • Flexible Arbeitsweise erwünscht
  • Technisches Verständnis
  • Ausgeprägte Fähigkeit zur Selbstorganisation
  • Microsoft Excel, Word und Share Point Kenntnisse
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten:

Das Unternehmen bietet eine herausfordernde Tätigkeit in einem internationalen Umfeld. Die Entlohnung entspricht der jeweiligen Einstufung laut Kollektivvertrag für die Chemische Industrie. Das Mindestgehalt für diese Position beträgt jedoch € 2.602,36 brutto pro Monat auf Basis Vollzeitbeschäftigung. Eine eventuelle Überzahlung ist abhängig von facheinschlägiger Berufserfahrung und/oder Qualifikation. Die Position ist vorerst auf 1 Jahr befristet, eine etwaige Verlängerung nicht ausgeschlossen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihre Bewerbungsunterlagen vollinhaltlich samt aller enthaltenen personenbezogenen Daten an Fa. Takeda zum Zwecke der Durchführung des Bewerbungsverfahrens und der Auswahl und Selektion weitergeleitet werden.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung!