Zum Hauptinhalt springen

Spezialist im pharmazeutischen Qualitätsmanagement (m/w)

Pfizer Manufacturing Austria GmbH – Innovation, Menschlichkeit, Qualität sowie der Blick über den Tellerrand – dies sind nur einige positive Attribute, die unseren Kunden beschreiben.
Wollen Sie Teil des innovativen Fortschritts sein? Dann lesen Sie jetzt unbedingt weiter!


Der Experte (m/w) ist verantwortlich für die Betreuung der GMP Systeme im Arbeitsbereich QC Operations Projects, Stability & Documentation.


Damit verbundene Tätigkeiten sind:

  • Erstellung von Plänen und Berichten im Rahmen der Validierung/Qualifizierung von Analysengeräten
  • Erstellung von Plänen und Berichten im Rahmen der Validierung von Analysenmethoden
  • Erstellung und Revision von SOPs
  • Erstellung von Validation Maintenance Berichten für Analysenequipment und Analysenmethoden
  • Selbstständige Abarbeitung von Action Items /CMTs in QTS
  • Life Cycle von Reagenzien, Standards und Kontrollpräparationen: Erstellung von Qualifizierungs-, Etablierungs- und Lagerstabilitätsplänen und -Berichten
  • Erstellung und Bearbeitung von Change Requests und Abweichungen
  • Mitarbeit bei der Untersuchung von Abweichungen oder Lab Investigation Reports
  • Leitung von Projekten
  • Betreuung externer Testungen durch Auftragslabore


Ihr Portfolio:

  • Nachweisbare Kenntnisse in der allgemeinen Qualitätssicherung, in GMP sowie im Umgang mit Qualitätsmanagementsystemen
  • Eine abgeschlossenes naturwissenschaftliche Studium (mindestens Bachelor) mit erster Berufserfahrung in der pharmazeutischen Industrie, idealerweise im Bereich Qualitätskontrolle
  • Kenntnisse in Statistik und Datenmanagement
  • Gute Anwenderkenntnisse der gängigen MA Office-Anwendungen
  • Ausgezeichnete Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Eine organisierte, selbständige und strukturierte Arbeitsweise sowie Proaktivität
  • Fähigkeit zu analytischem Denken
  • Neben fließenden Deutschkenntnissen ebenfalls sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift (mind. Level B2)

 
Unser Angebot:

  • Arbeiten in einem Expertenumfeld
  • Ein spannendes Aufgabengebiet mit internationaler Ausrichtung
  • Top Sozialleistungen
  • Gute Erreichbarkeit durch die kostenlose Nutzung des Werksbusses
  • Entlohnung laut KV Chemische Industrie. Das Gehalt für diese Position beträgt je nach Verwendungsgruppe mindestens EUR 2.644,01.- (Verwgr. III) brutto pro Monat. Eine Überzahlung ist abhängig von facheinschlägiger Berufserfahrung und/oder Qualifikation