Zum Hauptinhalt springen

Tatkräftige BehindertenbetreuerInnen für zwei Tagesstrukturen gesucht (m/w/d)

Die KoMiT GmbH sucht ab 1. Juli 2020 für zwei ihrer Tagesstrukturen je eine/n Mitarbeitende/n (m/w/d). Beide Positionen bedürfen einer abgeschlossenen Ausbildung und sind zeitlich befristet:

                                                  Konduktive Tagesstruktur: 25-30 Wochenstunden

                                                                  Workschop.28: 28,5 Wochenstunden

In der Konduktiven Tagesstruktur werden 21 erwachsene Menschen mit Cerebralparese, teilweise auch mit schwerer und/oder mehrfacher Behinderung und basalem Förderbedarf von Montag bis Freitag betreut. Der Tagesablauf der KlientInnen wird nach den Prinzipien der Konduktiv Mehrfachtherapeutischen Förderung gestaltet.

Der workschop.28 betreut 13 Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung. Von Frühling bis Herbst liegt der Arbeitsschwerpunkt hier im outdoor-Bereich im 1.200m2 großen Therapiegarten. In den Wintermonaten liegt der Schwerpunkt auf kreativem Gestalten und der Verarbeitung der geernteten landwirtschaftlichen Produkte.

Aufgaben allgemein

  • Anleitung und Unterstützung der KlientInnen bei ihren Tätigkeitsbereichen
  • Strukturierung des Tagesablaufs der KlientInnen
  • Unterstützung der KlientInnen bei ihrer Persönlichen Zielplanung und deren Umsetzung sowie Empowerment
  • Dokumentation und Verfassen von Berichten sowie Qualitätssicherung
  • Unterstützung in organisatorischen Belangen rund um den Standort
  • Teilnahme an Teambesprechungen & Supervisionen
  • Führen von Vernetzungsgesprächen (in Absprache mit der Standortleitung)

Zusätzliche Aufgaben im workschop.28

  • Unterstützung bei Verkaufsveranstaltungen (fallweise auch außerhalb der regulären Dienstzeiten)
  • Zubereitung des Mittagessens gemeinsam mit den KlientInnen für rund 15 Personen und Verarbeitung von Produkten aus dem Garten

Zusätzliche Aufgaben in der Konduktiven Tagesstruktur

  • Betreuung gemäß dem vorhandenen Konzept inkl. Konduktiv-Mehrfach-therapeutischer Förderung (KMF)
  • Begleitung von motorischen Programmen
  • Evaluierung und Analyse der Arbeitsprozesse und Transfers hinsichtlich des Konduktiven Systems

Anforderungsprofil

  • Facheinschlägige Ausbildung inklusive absolviertem UBV-Modul
  • Fähigkeit zu eigenständigem und eigenverantwortlichen Handeln
  • Teamfähigkeit
  • Belastbarkeit & Fähigkeit zu Reflexion & Abgrenzung
  • Führerschein B (bei einer Tätigkeit im workschop.28)

Wir bieten

  • Interessante und abwechslungsreiche Aufgabengebiete
  • Ein sehr gutes Arbeitsklima in einem aufgeschlossenen und motivierten Team
  • Regelmäßige Teamsitzungen & Supervisionen
  • Interne Fortbildungen
  • Bezahlung nach SWÖ KV, VG 6 (mit abgeschlossener Ausbildung)
  • Möglichkeit sich innerhalb der Organisation weiterzuentwickeln
  • Freiwillige Sozialleistungen

Informationen zum Gehalt

Dieses beträgt für 25 - 30 Wochenstunden zwischen € 1.468,36 und € 1.762,03 Brutto pro Monat zzgl. SEG-Zulage und für 28,5 Wochenstunden € 1.673,93 Brutto zzgl. SEG-Zulage (dies entspricht dem aktuell geltenden SWÖ KV 6/1: BerufseinsteigerInnen ohne Vordienstzeiten. Entsprechende Vordienstzeiten werden angerechnet.)

Ihre Bewerbung richten Sie bitte elektronisch an bewerbung@komit.at

(Betreff: „Bewerbung für workshop.28“ oder „Bewerbung für Konduktive Tagesstruktur“). Ansprechperson: Mag. Melanie Leschnik

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir etwaige Kosten, die im Rahmen der Bewerbung entstehen (z.B. Anreise o.ä.), nicht übernehmen können.