Geschäftsessen: Sommerküche bei Live-Musik im Café Wortner

Im Café Wortner schmeckt der Spritzer zum Sommersalat. Vor allem, weil am Wochenende jetzt dort auch wechselnde Bands spielen dürfen.

Ein bissl hektisch ist es gerade. Das Café Wortner ist beliebt, liegt es doch zentral an der Wiedner Hauptstraße und punktet im Sommer vor allem wegen seines hübschen Gastgartens rund um den Engelbrunnen. Doch heute ist der Andrang besonders groß: Eine Band spielt auf – wie momentan wohl an jedem Wochenende. Während wir auf unseren Salat mit gebratenem Ziegenkäse und das Eierschwammerl-Risotto warten, baut die Combo gerade Notenständer und Musikinstrumente auf.

Nicole Zametter

Café Wortner, Wiedner Hauptstrasse 55, 1040 Wien

Das Service-Personal muss deshalb öfter über Kabel steigen oder einem Lautsprecher ausweichen, bleibt aber gelassen und freundlich. Die leichte Sommerküche schmeckt hier ebenso, wie die bekannten Kaffeehausklassiker von Gulasch bis zum Schnitzel. Dass wieder verstärkt auf die Optik und Gemütlichkeit (Sitzauflagen!) wert gelegt wird, fällt uns, als wiederkommenden Gästen gleich positiv auf. Auch in der Speisekarte ist man kreativ: Der Low-Carb-Junkie Salat verlangt beim Bestellen eventuell ein wenig Selbstbewusstsein.

Essen/Trinken: **** (4/5)

Solide Kaffeehaus-klassiker und kreative saisonale Gerichte

Service: **** (4/5)

Freundlich und bemüht, obwohl hier immer viel zu tun ist

Ambiente: ***** (5/5)

Der großzügige Gastgarten mit Altbaumbestand sucht in der Umgebung seinesgleichen

Autor: 
Nicole Zametter