In der Marktgemeinde Vösendorf gelangt die Stelle eines/einer

Mitarbeiters/in der Kläranlage

für 40 Wochenstunden zur Ausschreibung

Anforderungsprofil:

  • Hohe Leistungsbereitschaft und Zuverlässigkeit
  • Teamgeist und Flexibilität
  • Bereitschaft zur Aus- und Weiterbildung zum/zur ÖWAV-Klärfacharbeiter/in. Diese muss innerhalb von 3 Jahren nachgeholt und erfolgreich abgeschlossen werden.
  • Positiver Umgang mit politischen Entscheidungsstrukturen
  • Führerschein Gruppe B, C wünschenswert
  • Körperliche Eignung im Umfeld von Abwasserreinigungs- und Kanalisationsanlagen (Arbeiten in beengten Verhältnissen etc.)
  • Bereitschafts- und Wechseldienst
  • Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • EDV Kenntnisse (Word, Excel)
  • Ortskenntnisse sind von Vorteil

Aufgabenbereich:

  • Unterstützung für einen bescheidkonformen, effizienten, wirtschaftlichen, sicheren, fach- und umweltgerechten Betrieb der Kläranlage nach der Betriebsanweisung und den von der vorgesetzten Stelle vorgegebenen Zielen
  • Überwachen der Betriebseinrichtungen, Durchführen der täglichen Wartung und Beheben von Störungen
  • Ausführen einfacher Reparaturen
  • Ausführen von Laboruntersuchungen
  • Erhebung, Auswertung und Interpretation der Betriebs- und Analyseergebnisse, wenn notwendig Ergreifen von Maßnahmen
  • Bewirtschaften der Schlammentsorgung und der übrigen Abfälle
  • Dokumentation der durchgeführten Tätigkeiten (Betriebsprotokolle, etc.)
  • Übernahme von Bereitschaftsdiensten, gegebenenfalls Schicht- und Wechseldienste auch in Verbindung mit der Kanalisationsanlage

Entlohnung und Vertragsbeginn:

Die Einstellung erfolgt nach den Bestimmungen des NÖ Gemeindevertragsbedienstetengesetzes (GVBG) 1976 LGBL 2420 idgF. je nach Ausbildung und anrechenbarer Vordienstzeit.

Vertragsbeginn: ab 1. Juli 2022

Bewerbung:

Schriftliche Bewerbungen sind an Mag. Simone Plank unter simone.plank@voesendorf.gv.at oder postalisch an die Marktgemeinde Vösendorf, 2331 Vösendorf, Schlossplatz 1, zu richten.
Die Bewerbungsfrist läuft bis 15. Juni 2022 Geeignete Bewerber/innen werden zu einem Hearing eingeladen.