Der Klima- und Energiefonds unterstützt die österreichische Bundesregierung auf ihrem Weg zur Klimaneutralität im Jahr 2040 mit richtungsweisenden Initiativen und Förderprogrammen. Seit seiner Gründung im Jahr 2007 hat der Klima- und Energiefonds mehr als 174.000 innovative Ideen, Konzepte und Projekte in den Bereichen Forschung und Entwicklung, Mobilität, Marktdurchdringung und Bewusstseinsbildung mit rund 1,6 Mrd. Euro Fördergeldern unterstützt.

Zur Ergänzung unseres Teams suchen wir mehrere


Referent*innen im Bereich Programm-Management

mit unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten wie zB. Klimawandel, Energieinnovationen, Modellregionen & Best Practices, Mobilität, Erneuerbare Energien sowie Green Finance




Aufgabenbereich

Unterstützung des Programm-Managers/ der Programm-Managerin im Allgemeinen, insbesondere

  • Kommunikation mit Stakeholdern
  • enge Zusammenarbeit mit Abwicklungsstellen
  • Konzeption und Organisation von Veranstaltungen, Workshops, ...
  • Koordination und Betreuung von Broschüren und Websites
  • Konzeption und Umsetzung weiterer bewusstseinsbildender Maßnahmen
  • Begleitung von Programmevaluierungen und -monitoring
  • Themenmonitoring

Unsere Anforderungen

  • Technisch/Naturwissenschaftlicher oder betriebswirtschaftlicher Hochschul- oder College-, HTL- oder vergleichbarer Abschluss, vorzugsweise mit Schwerpunkt Umwelt, Innovation oder Energietechnik
  • mindestens 1-2 Jahre einschlägige Berufserfahrung
  • fundiertes Wissen zu mindestens einem der folgenden Schwerpunkte: Klimawandel, Energieinnovationen, Modellregionen & Best Practices, Mobilität, Erneuerbare Energien sowie Green Finance
  • Erfahrung im Projektmanagement
  • Grundverständnis von wirtschaftlichen und rechtlichen Materien in diesem Kontext
  • Begeisterung für Klima- und Energiethemen
  • Kommunikationsstärke
  • Eigeninitiative und selbständige Arbeitsweise
  • Ausgezeichnete MS Office-Anwender Kenntnisse
  • Exzellente Deutsch- und Englischkenntnisse

Wir bieten

  • ein sehr abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem zukunftsorientierten Themenbereich
  • ein monatliches Brutto-Gehalt von mindestens 3.000 EUR oder höher je nach Qualifikation und Erfahrung
  • Mitarbeit in einem hochmotivierten Team

Bitte übermitteln Sie mit Ihren Bewerbungsunterlagen auch ein Motivationsschreiben mit Angabe des thematischen Schwerpunkts, der Sie besonders interessiert.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 6.6.2021!



Klima- und Energiefonds
Leopold-Ungar-Platz 2/Stiege 1/ Top 142
1190 Wien
Tel. 01/ 585 03 90 0
office@klimafonds.gv.at
www.klimafonds.gv.at